D: Eine D-Form entsteht, wenn der Markt konsolidiert. Er befindet sich in einer Seitwärtsrange (Normalverteilung).
Nach einer D Form bricht der Markt in eine Richtung aus.

b: eine b-Form entsteht, wenn der Markt abverkauft wird und kurze Zeit danach konsolidiert.
Nach einer b Form ist die Wahrscheinlichkeit für einen Anstieg hoch.

p: eine p-Form entsteht, wenn der Markt gekauft wird und kurze Zeit danach konsolidiert.
Nach einer p Form ist die Wahrscheinlichkeit für einen Fall hoch.